Von einer Idee zu einem MTB-Rennteam


Bei einem gemeinsamen Feierabendbier schmiedete ich 2009 gemeinsam mit meinem langjährigen
Freund Thomas Pfrommer erste Pläne. Nachdem dieser seinen Bruder Matthias überzeugen konnte
dem Team beizutreten, ging alles ziemlich schnell.


Der Gedanke ein eigenes Mountainbike Team auf die Beine zu stellen, bewegte mich schon eine
ganze Weile. Die Zeit musste jedoch reifen. Nun wurden Ziele gesteckt, weitere Rennfahrer und
Sponsoren gesucht – das Team Haico war geboren.


HAICO - HAI-der und CO - Haider, der Vorname von Haider Knall,
Laufradbauer aus Leidenschaft und CO, stellvertretend für alle
Mit-streiter.


HAICO – aus Gründen von Lokalpatriotismus namentlich an
die Marke MAICO angelehnt, die in den 70-er und 80-er Jahren
sehr erfolgreich im Motocross-Sport und auch in Ammerbuch
ansässig war.


Die Teamzentrale


Der Haico-Wheels Laden in Ammerbuch dient als zentraler Treffpunkt und gleichzeitig als Werkstatt
für größere und kleine Wartungsarbeiten an den Teamrädern. Manchmal feiern wir dort Siege,
leisten aber auch moralische Aufbauarbeit, wenn es mal nicht so gut gut gelaufen ist.


Unter Freunden des Radsports gut bekannt, ist die Zentrale auch beliebte Anlaufstelle für Austausch
über Material und Technik. So sitzen wir oft bis lange nach Feierabend zusammen und unterhalten
uns über das Thema „Rad“.